• Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) mit dem Schwerpunkt Altenarbeit und Behindertenarbeit wird als Abendschule, in berufsbegleitender Form geführt

  • Die demographische Entwicklung Österreichs zeigt den ungeheuren Bedarf an Fach-Sozialbetreuern und Altenpflegern deutlich auf!! Fach-Sozialbetreuer und Pflegeassistenten sind Berufe mit allerbesten Aussichten - heute und in der Zukunft!

Erlernen Sie einen Beruf mit allerbesten Perspektiven berufsbegleitend in Form einer Abendschule. Integrierte Ausbildung zum Pflegeassistenten und Abschluss als Fach-Sozialbetreuer

SOB Biedermannsdorf bei Wien - Schule für Sozialbetreuungsberufe in Abendform

Berufsbegleitende Abendschule

Der Unterricht findet von Mo-Do von 17 - max. 21 Uhr statt. So können Sie die Ausbildung zum Fach-Sozialbetreuer ideal neben Ihrem Beruf machen!

Beste Jobaussichten in der Zukunft

Österreich wird immer älter - Pflegepersonal wird immer mehr gesucht und immer wichtiger. An der SOB Biedermannsdorf erlernen Sie einen Beruf mit besten Zukunftsperspektiven!

Leistbare Investition in Ihre Zukunft

Nur 50 Euro monatlich garantieren Ihnen einen Beruf mit allerbesten Zukunftsaussichten!

Von Wien bequem und schnell erreichbar

Mit dem Auto sind Sie vom 4.,5. od. 6. Bezirk in max. 25 Minuten an unserer Schule! Das ist kürzer als viele Adressen innerhalb Wiens... Auch öffentlich kommen Sie schnell zur SOB Biedermannsdorf (Anfahrtsplan).

Aktuell und aus dem Blog

Neuigkeiten aus der Abendschule und aktuelle Infos in Presse und TV zu den Sozialbetreuungsberufen und der Pflegeassistenz

Registrieren Sie sich, um automatisch über neue Einträge informiert zu werden!

Gut leben mit Demenz – einer gesellschaftlichen Herausforderung mit einem ganzheitlichen Ansatz begegnen

Gut leben mit Demenz – einer gesellschaftlichen Herausforderung mit einem ganzheitlichen Ansatz begegnen

Wie in dem zu Beginn des Jahres erarbeiteten Bericht vom Gesundheits- und Sozialministerium steht, wird sich die Zahl von 130.000 Menschen, die derzeit in Österreich an einer Demenz leiden, bis zum Jahr 2050 verdoppeln.… mehr darüber →

Exkursion 21.01.2016 Tageszentrum für Senioren der Caritas Socialis

Exkursion 21.01.2016 Tageszentrum für Senioren der Caritas Socialis

Der Stationsleiter Max Weber zeigte den SchülerInnen die Möglichkeiten auf wie es mit Hilfe des Mäeutischen Modelles von Dr. Cora van der Kooij (NL) gelingt das der Mensch mit seinen Beziehungen in den Mittelpunkt steht.… mehr darüber →

Demenz Vertiefungsseminar am 16.01.2016 von 9:00 bis 18:00

Demenz Vertiefungsseminar am 16.01.2016 von 9:00 bis 18:00

Frau Jeanett` Kügler, Akademische Demenz Expertin (Donau Uni  Krems) und Frau Klara Troyer zertifizierte Validationslehrerin zeigten den Schülerinnen durch zahlreiche Übungen, Rollenspiele anhand von Fall-Beispielen und Praxisvideons mit ergänzenden und vertiefenden theoretischen Inhalten Wege wie Menschen, die an Demenz erkrankt sind, Lebensqualität durch professionelle Unterstützung (wieder-) gewinnen können.

www.fragenzurdemenz.com

SOB Biedermannsdorf bei Wien

Gut und schnell erreichbar, berufsbegleitend (Mo-Do, 17 bis max. 21 Uhr)

Informieren Sie sich

Mir gefällt die gestaffelte Ausbildung. Zuerst wird die Pflegeassistentenausbildung abgeschlossen, danach besteht die Möglichkeit zusätzlich die Fachsozialbetreuerausbildung zu absolvieren.

Angelika Steinbacher

Auf gelebtes soziales Miteinander wird im Unterricht viel Wert gelegt. Mir gefällt, dass der Unterricht auch zur Persönlichkeitsbildung beiträgt und den Bezug zur Praxis herstellt. Für bereits zur Pflegeassistenz ausgebildete, ist durch die Aufschulung zum Fachsozialfachbetreuer eine weitere Berufsqualifizierung möglich.

Karin Schmid

Bei einer leistbaren Ausbildungsmöglichkeit werden die Schüler sehr gut für das zukünftige Berufsleben mit fachlichen und sozialen Kompetenzen vorbereitet. Ausbildung für zwei Berufe.

Marta Paztor

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns und erfahren so alles über Infotage, Projekte etc.

Kontakt

Schule für Sozialbetreuungsberufe
Perlasgasse 10
2362 Biedermannsdorf

Telefon: +43 2236 71117-10
Telefax: +43 2236 71117-20
E-mail: office@sob-bmdf.ac.at